Sonntag, 6. März 2016

Besuch bei Dr. Made - Mark Benecke - Kriminalbiologe

Hallöchen Ihr Lieben,


Ich war gestern zu einer Veranstaltung von Mark Benecke und ich muss Euch sagen: 
es war grandios! 

Du kennst Mark Benecke nicht? Oh dann hier eine kurze Zusammenfassung:





Mark Benecke  (* 26. August 1970 in Rosenheim) ist ein deutscherPolitikerKriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie. Er ist Vorsitzender des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen der Partei „Die PARTEI“ und trat für sie als Kandidat an.



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dipl.-Biol. Dr. rer. medic., M.Sc., Ph.D. Mark Benecke
Seit über 20 Jahren ist der Kölner Kriminalbiologe international auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Forensik aktiv und hat sich insbesondere der Entomologie verschrieben.
Nach seiner Promotion an der Uni Köln im Institut für Rechtsmedizin absolvierte er diverse fachspezifische Ausbildungen auf der ganzen Welt, so zum Beispiel beim FBI. Als Deutschlands einziger öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für biologische Spuren untersuchte er unter anderem Adolf Hitlers Schädel.

Nebenbei veröffentlicht er zahlreiche wissenschaftliche Artikel, diverse Sachbücher sowie Kinderbücher und Experimentierkästen.

Und auf welchen Gebieten Mark sonst noch Experte ist, gibt es hier nachzulesen


Ich habe mir natürlich nach der Veranstaltung sofort ein Buch gekauft und mir dieses gleich signieren lassen :) JUHUUUUUU





Aus der Dunkelkammer des Bösen: Neue Berichte vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt



Inhalt/ Klappentext:In der Dunkelkammer des Bösen rücken wir ganz nah heran an erstaunliche Verbrechen. Wir treffen auf Killer wie Dr. Holmes, den ersten bekannten Serienmörder der USA. 1893 baute dieser Gaskammer, Krematorium und Präparationstische, um Hunderte von Menschen zu foltern und zu töten. Wir widmen uns Vergewaltigern, Nekrophilen, Sadisten, Sexualmördern und anderen Tätern. Wir schauen in ihr Innerstes und wir besuchen sie im Knast. Wir fragen uns: Wie entstehen "Monster"? Gibt es kaltblütige Killer wirklich, oder sind sie Opfer der Umstände? Müssen Täter pädophil sein, um sich an Kindern zu vergehen? Was steckt hinter den Fällen Fritzl und Kampusch, und waren das grausige Ausnahmen?






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Impressionen

Impressionen